Ausgezeichnete Infrastruktur für fahrradfreundliche Arbeitsplätze

Die Bike & Business-Station von WSM bietet alles, was Fahrradpendler im Alltag an stationärer Infrastruktur brauchen: neben einem sicheren, überdachten Abstellplatz für nahezu alle Arten von Fahrrädern, Pedelecs und E-Bikes bieten die dazugehörigen Raummodule auch einen Umkleidebereich mit abschließbaren Spinden und eine Duschmöglichkeit.

Auch eine Reparaturstation sowie Akku-Ladestationen können mit geringem Aufwand ergänzt werden. Die integrierten Fahrradparksysteme lassen sich beliebig erweitern und mit Überdachungen versehen. Das bewährte Doppelstockparksystem von WSM bietet viel Stellplatz, Anschlussmöglichkeiten für Schlösser, und ist kinderleicht zu bedienen.

Der modulare Aufbau der Bike & Business-Station ermöglicht vielfältige Aufstellungsvarianten. So können bis zu zwei Module, die durch Außentreppen miteinander verbunden sind, besonders platzsparend übereinander angeordnet werden. Auch ein Anbau an bereits bestehende Gebäude ist jederzeit möglich. Bei größerer Aufstellfläche können die Module selbstverständlich auch auf einer Ebene Platz finden.

Jedes Bike & Business-Modul besteht aus hochwertig verarbeitetem, verzinktem Stahl, der in RAL-Farben nach Wunsch lackiert wird, sowie aus Glasfenstern und -türen. WSM liefert die Raumsysteme optional mit kompletter Ausstattung (z. B. inkl. Sanitär- und Elektroinstallation, Klimaanlagen bzw. Heizung)

Die fix und fertig ausgelieferten Bike & Business-Stationen sind im Nu aufgestellt und können bei Bedarf leicht ihren Standort wechseln. Außer um Anschlüsse für Wasser, Abwasser und Strom braucht sich der Aufsteller um nichts mehr zu kümmern.

Für die Umsetzung eines vergleichbaren Systems wurde die KfW-Bank bereits mit dem Bike-und-Business-Award vom Regionalverband Frankfurt/Main, dem ADFC und dem Zweckverband Raum Kassel ausgezeichnet. Vor Ort arbeiten 2.900 Mitarbeiter, von denen bereits über 15 Prozent regelmäßig das Fahrrad für den Weg zur und von der Arbeit benutzen.