Veranstaltungen

Die komplett unabhängige Bushaltestelle „Köln“

Geschrieben von Redaktion

So romantisch der Herbst auch ist, stellt er Produkte im Außenbereich vor viele Herausforderungen. Es wird früher dunkel, es regnet und es stürmt. Damit unsere Produkte diesen Herausforderungen gewachsen sind, machen wir uns Gedanken und entwickeln sie immer weiter. Deshalb bewerben wir uns dieses Jahr mit einem Sondermodell unserer Bushaltestelle „Köln” inklusive InLight Beleuchtung für die Innovationsmedaille der GaLaBau 2018.

Unser Modell „Köln“ ist eine vielseitige und flexible Lösung für den Wetterschutz. Variabel in Größe und Konfiguration, bietet die Überdachung höchste Anpassungsfähigkeit an unterschiedlichste Einsatzzwecke. Dank zertifizierter Typenprüfung ist sie ohne zusätzliche Statikprüfung aufstellbar und durch ein reichhaltiges Portfolio an Farben und Glasbedruckungen vielfältig individualisierbar.

In dieser speziellen Konfiguration für die GaLaBau 2018 sind die Seitenwände der Bushaltestelle mit einem reflektiven Folienaufkleber versehen, wodurch sie auch bei Dunkelheit für Autofahrer gut sichtbar ist. Darüber hinaus ist sie mit einem Schaukasten ausgestattet, in dem beispielsweise Fahrpläne vor der Witterung geschützt ausgehangen werden können. Außerdem erfüllt das System Kriterien um als barrierefrei klassifiziert zu werden.

Das Highlight: Unsere InLight Beleuchtung

Die InLight Beleuchtung ist eine von WSM in Kooperation mit der WSH GmbH und der Technischen Hochschule Köln entwickelte LED-Leuchte. Sie bekommt ihren Namen daher, dass sie komplett in die Trapez-Dachkonstruktion des Modells Köln eingelassen ist. Dadurch fügt sie sich nahtlos in das Gesamtdesign ein und ist dazu noch vollkommen sicher gegen Vandalismus. Durch die InLight Beleuchtung wird diese Überdachung noch vielseitiger. Außerdem trotzt Sie der Dunkelheit an immer kürzer werdenden, herbstlichen Tagen. Durch eine ausgeklügelte Bauweise wird die gesamte Fläche mit nur einer Leuchte ausgeleuchtet, wodurch die Anschaffungskosten sinken.

Darüber hinaus wird die Leuchte über einen Präsenzmelder gesteuert. Das bedeutet, dass sie nur dann eingeschaltet wird, wenn jemand unter der Überdachung steht. Dadurch sinkt der Stromverbrauch und die Lebensdauer der Leuchte wird maximiert. Als besonderes Highlight ist die Überdachung außerdem mit einem Solarpanel ausgestattet, welches die InLight Leuchte mit Energie versorgt. Dadurch ist die Beleuchtung umweltfreundlich und vom Stromnetz unabhängig. Das spart nicht nur Stromkosten, sondern auch das aufwändige Verlegen von Stromkabeln.

Insgesamt gesehen erleichtert dieses innovative Produkt von WSM die Arbeit von Garten- und Landschaftsbauern, liefert eine Lösung um auch abgelegene Bushaltestellen sicher zu machen und ist sogar gut für die Umwelt.

Fragen zu diesem Thema?

Sie finden den Beitrag spannend und würden gerne mehr darüber erfahren? Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und wir senden Ihr Anliegen direkt an die entsprechende Fachabteilung.
    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@wsm.eu widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.