tuev-iso-audit

Bestätigt: zertifizierte Qualität durch ISO 9001:2015

Beim Qualitätsmanagement von Unternehmen hat sich vor allem eine Norm weltweit durchgesetzt: die ISO 9001. Seit 1979 helfen Standards wie diese Unternehmen dabei, ihre Leistung auf allen Ebenen zu verbessern. Wer die Anforderungen umsetzt, kann zahlreiche Vorteile erzielen. Die regelmäßige Überprüfung und Zertifizierung durch unabhängige Anbieter wie den TÜV gibt auch ihren Kunden ein wichtiges Signal: In diesem Unternehmen stimmt die Qualität, und das zuverlässig. Die ISO 9001 kann jedoch noch mehr.

Bereits 1979 machte die British Standards Institution (BSI) den Anfang mit einem ersten Standard für Qualitätsmanagementsysteme. Das BS 5750 gilt als Vorläufer der ISO 9000 Normenreihe, die seit dem Jahr 2000 besteht. Die daraus entstandene ISO 9001 hat sich längst zu einer der meistakzeptierten Normen im Qualitätsmanagement entwickelt. Bis Ende 2009 zählte die Internationale Organisation für Normung (ISO) bereits über eine Million Zertifikate, die basierend auf der Norm ISO 9001 in über 170 Ländern erteilt wurden. In Deutschland ist der ISO der Name des Deutschen Instituts für Normung (DIN) vorangestellt.

Strategisches Qualitätsmanagement

In mehreren Revisionsschritten wurde die DIN ISO 9001 seit ihrem Debüt zur Jahrtausendwende aktualisiert und den steigenden Anforderungen an die Unternehmenstätigkeit angepasst. Anders als die ebenfalls weitverbreiteten technischen DIN-Normen befasst sich die Qualitätsmanagementnorm mit zahlreichen Aspekten der Unternehmenspraxis, die mit ihrer Hilfe optimiert werden sollen.

Die aktuelle ISO 9001 2015 verlangt neben der Erfüllung eigener zahlreicher Normanforderungen auch und vor allem eine strategische Entscheidung der Unternehmensleitung, die im Unternehmen verwirklicht und gelebt werden soll. Grundsätze für das Qualitätsmanagement – von der Kundenorientierung über die Gestaltung der Beziehungen zu externen Partnern wie etwa Lieferanten bis zu Anforderungen an die Unternehmenskultur – dienen hier als Leitlinien für das Handeln der Unternehmensführung. Eine durchgängige Prozessorientierung sowie eine stets faktenbasierte Entscheidungsfindung sollen das Handeln systematisieren, transparent machen und ebenfalls zum nachhaltigen Unternehmenserfolg beitragen.

Eine Norm mit vielen Gewinnern

Das anspruchsvolle Handlungskonzept der ISO 9001 verlangt also viel von den Unternehmen, die sich ihm verpflichten, auch wenn das völlig freiwillig geschieht. Kein Wunder also, dass der Aufwand oft kritisiert wird, den die Aufstellung und Einhaltung von Prozessen mit sich bringen. Besonders die Audits, die Überprüfungen durch Organisationen wie etwa den TÜV, die in regelmäßigen Abständen anstehen, würde sich mancher sicher gern ersparen.

Dennoch lohnt sich die Zertifizierung für das Unternehmen und für alle, die in ihm tätig sind und mit ihm zu tun haben. Je größer und komplexer die Organisation, umso wertvoller erweist sich das Erarbeiten von klar definierten Prozessen und umso mehr lohnt es sich, sie in der alltäglichen Praxis einzuhalten.

Denn Gewinner gibt es viele: Mitarbeiter schätzen es, wenn klare Erwartungen an sie gestellt werden und wenn sie ihrerseits solche an ihren Arbeitsplatz und die innerbetriebliche Zusammenarbeit stellen können. Lieferanten können besser planen, wenn sie wissen, nach welchen Kriterien ihr Geschäftspartner entscheiden wird und welche Konditionen von ihnen erwartet werden, sei es in puncto Qualität, Termintreue oder vermutlich beidem. Kunden können sich darauf verlassen, dass das zertifizierte Unternehmen sie nicht enttäuscht und belohnen dies mit größerem Vertrauen und größerer Treue – im Business-to-Bussiness-Bereich ist die Zertifizierung nach ISO 9001 daher längst ein wichtiges Auswahlkriterium beim Einkauf. Und Investoren schließlich bekommen einen Hinweis darauf, dass sie sich bei einem Partner engagieren, der seinen Laden in Schuss hat.

Auch WSM ist zertifiziert

Auch WSM ist nach der aktuellen ISO 9001:2015 zertifiziert. Qualität in Metall, damit wirbt unser Unternehmen schließlich seit vielen Jahren und gibt damit ein Versprechen, auf das sich jeder unserer Kunden jederzeit verlassen kann. Neben zahlreichen Zertifizierungen in Bereichen der Fertigungstechnik dient auch die Erfüllung der ISO 9001 diesem Ziel. Deshalb freuen wir uns, dass wir kürzlich die erneute Zertifizierung mit gutem Ergebnis abschließen konnten – eine Verpflichtung für uns und ein Signal an unsere Kunden, dass sie auch in Zukunft auf WSM vertrauen können, von der Beratung über unsere Produkte bis zur Betreuung weit nach dem Kauf.

Projekte realisieren und Geld sparen!

Abstellanlagen für Fahrräder
werden mit bis zu 90 % gefördert.