vogelfreundliche-glasbedruckung

Verbunden mit der Natur

Vogelfreundlicher Glassiebdruck

Sie haben Fragen zu unserem vogelfreundlichen Glassiebdruck?

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrer Planung.

Gefahrenquelle Glas

Vögel konnten sich bisher immer frei in der Natur bewegen. Moderne Gefahrenquellen wie Glasscheiben oder andere transparente oder hoch spiegelnde Elemente gab es nicht. Diesen Hindernissen können die Vögel nicht ausweichen und kollidieren oft ungebremst und mit hohem Tempo an der Scheibe.

Eine Gefahrenquelle ergibt sich unter anderem aufgrund folgender zwei Faktoren:

Transparenz
Im Flug fokussiert der Vogel ein Objekt hinter der Scheibe und fliegt dieses an. Die transparente Scheibe wird dabei nicht als Hindernis wahrgenommen und der Vogel kollidiert an dieser.

Reflexion
Der Vogel fliegt ein Objekt oder den spiegelnden freiem Himmel an, der sich in der Scheibe spiegelt und kollidiert ebenfalls mit der Scheibe.

 

 

Im Flugkanal geprüfte Markierungen

Seit 2006 führt Martin Rössler auf der Biologischen Station Hohenau-Ringelsdorf (Österreich) standardisierte Flugtunnelversuche durch. Diese gelten im Umfang und Methodik als die zuverlässigsten gesicherten empirischen Testreihen zur Bewertung des Nutzens von Markierungen an Glasscheiben.

Daraus abgeleitet ist das Vogelschutzglas von WSM entstanden. Mit 9 % bedruckter Glasfläche und lediglich 5,2 % Anflügen verbindet diese Markierung die besten Eigenschaften aller vogelfreundlichen Glasgestaltungen. 5,2 % Anflüge bedeuten, dass im Wahlversuch nur 5,2 % der Vögel gegen die markierte, jedoch 94,8 % gegen die Kontrollscheibe geflogen sind. Die einzelnen schwarzen Punkte der vertikal angeordneten Punktreihen haben jeweils einen Durchmesser von 8 mm. Zwischen den Reihen ist jeweils 100 mm Abstand.

Quelle: Schweizerische Vogelwarte Sempach (vogelwarte.ch)

  • Hoch wirksames
    Vogelschutzglas
  • Lediglich 9 %
    bedruckte Glasfläche
  • geringe Anzahl
    von 5,2 % Anflügen
  • Modernes,
    einfarbiges Design
  • Anwendbar auf
    jede Scheibengröße
  • Hoch kratzfester,
    keramischer Siebdruck

Sie haben Fragen zu unserem vogelfreundlichen Glassiebdruck?

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrer Planung.

Aktuelle Kompass-Beiträge

Kranmontage eines Raumsystems im Außenbereich

Container oder Raummodul?

Von Redaktion | 23. Oktober 2017

Zu den Erfindungen, die unser Leben verändert haben, zählt der Container. Die vorgefertigten Stahlbehälter haben den weltweiten Warentransport erheblich erleichtert und damit die Kosten für den internationalen Handel deutlich gesenkt.

Innenansicht der LED-Ausleuchtung im Schaukasten

Aluminium – leicht und elegant

Von Redaktion | 17. Oktober 2017

Aluminium ist ein ganz besonderes Material. Das Leichtmetall ist korrosionsbeständig, vermittelt Wertbeständigkeit und eignet sich wie kaum ein anderes dazu, Out-of-home-Werbeträgern einen idealen Rahmen zu bieten. Mit seiner technischen Anmutung und edlen Schlichtheit verkörpert es besonders gut den Geist unserer Zeit. Darüber hinaus ist es sehr wertbeständig und leicht zu transportieren.

Geöffneter Schaukasten mit Aushang

Gesetzliche Aushangpflicht

Von Redaktion | 7. Oktober 2017

Arbeitgeber sind durch eine Vielzahl von Gesetzen zur Information ihrer Mitarbeiter verpflichtet. Durch Auslage oder Aushang sollen der betriebliche Arbeitsschutz unterstützt und Arbeitnehmer über ihre Rechte und Pflichten unterrichtet werden.

R-Raumsystem von WSM

Räume in der Fabrikplanung

Von Redaktion | 2. Oktober 2017

Räume bieten Schutz, indem sie gegenüber störenden oder schädlichen Umgebungseinflüssen abgrenzen, und sie übernehmen die Aufgabe, verschiedenste Funktionen an einem definierten Ort zu konzentrieren und nutzbar zu machen.

Raumsystem-R in einer Produktionshalle

Ein Original mit ganz besonderen Fähigkeiten

Von Redaktion | 24. September 2017

Das populäre R-Raumsystem ist seit mehr als 40 Jahren der „Dauerbrenner“ von WSM. Die markanten, abgerundeten Ecken als Gestaltungsmerkmal wurden von Walter Solbach, dem Unternehmensgründer von WSM, entwickelt und seitdem oft kopiert.

Schnellladestation bei ALDI

Einmal Aufladen bitte. Und den Spargel.

Von Redaktion | 4. September 2017

Wo die Politik teils noch versagt, setzen große Firmen bereits an: E-Mobilität nimmt einen immer höheren Stellenwert im Alltag ein und genau das ist es, was Firmen wie ALDI erkennen. Sie steigern durch ihre neuen Konzepte das Interesse an E-Mobilität und fördern die Infrastruktur. Doch wie das?

Exploded view of a lamp integrated in the roof plate of the canopy

Neues Lichtsystem für Überdachungen

Von Redaktion | 4. September 2017

WSM entwickelt zusammen mit dem Ingenieurbüro WSH und der Technischen Hochschule Köln ein innovatives Lichtsystem für alle Überdachungen mit Trapezblechdach.

Zeichnung zur Haltestellenplanung. Bus fährt an Haltestelle.

Komfortabel, sicher und barrierefrei

Von Redaktion | 2. September 2017

Fahrgastunterstände bieten nicht nur Schutz vor Wind und Wetter. Sie informieren auch über Verbindungen, bieten Sitzgelegenheiten und sie sorgen für geordnete Verhältnisse an Haltestellen von Bussen und Bahnen – im Idealfall barrierefrei.

Visualization of a room system in a warehouse

Das Selbstbauhaus von WSM

Von Redaktion | 2. August 2017

Mit dem neuen Raumsystem „SmartUnit“ ergänzen wir unser Angebot im Bereich der Raumsysteme. Die SmartUnit wird als Selbstbauhaus angeboten und eignet sich optimal für die Eigenmontage durch Ihre Kunden direkt am Aufstellort.

WSM-Stand auf der LogiMAT 2017

WSM auf der LogiMAT 2017 – einfach gut aufgestellt

Von Redaktion | 22. März 2017

Über das beste Ergebnis in ihrer 15-jährigen Geschichte können sich die Veranstalter der LogiMAT 2017 freuen – die 15. Internationale Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss endete am 16. März mit Rekordzahlen bei Ausstellern, Ausstellungsfläche und Besucherzuspruch.