Als Metallbauer Heavy Metal in allen Variationen leben.

Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik (m/w/d)

WSM ist ein Metallsystembauunternehmen, und das sagt eigentlich schon alles über die Bedeutung, die Metallbauerinnen und -bauer bei uns haben! In der Schlosserei und bei der Endmontage schaffen sie die Verbindungen, die Überdachungen und Raumsysteme viele Jahre lang zusammenhalten. „Qualität in Metall“ lautet unser Unternehmensmotto. Genauso qualitativ hochwertig sind auch unsere Ausbildung zur Metallbauerin und zum Metallbauer und der Beruf selbst.

Schweißen und schleifen, bohren und sägen, schneiden, biegen und löten – vielseitig sind die Techniken, mit denen bei uns Stahl und Aluminium bearbeitet werden. Das geschieht in der Schlosserei und in unserem Aluminiumbau. Unsere angehenden Metallbauer lernen sie alle kennen und beherrschen – und noch viel mehr: auch den Umgang mit verzinktem Metall, das aufgrund seiner hohen Korrosionsbeständigkeit verwendet wird und das vor dem Schweißen sorgfältig abgeschliffen werden muss. Was immer wie bearbeitet wird: Genauigkeit und Sorgfalt sind gefragt. Denn schon bei kleinen Abweichungen passen Teile meist nicht mehr zusammen. In der Schlosserei gilt es, dabei den Überblick zu behalten: Unsere Laufkarten, in denen alle Arbeitsschritte erfasst werden, helfen dabei. Darin steht zum Beispiel, dass Lkw mehrmals am Tag neues Material bringen, das abgeladen werden muss. Fertige Konstruktionen müssen weiter zur Lackiererei. Beim Transport kommt dann der Stapler zum Einsatz. Ihn zu fahren und zu bedienen, lernen unsere neuen Kolleginnen und Kollegen gleich mit.

In unserer Endmontage werden die vorgefertigten Teile später zusammengebaut, Scheiben eingesetzt, Kabel, Leuchtmittel, Dämmstoffe und vieles andere mehr integriert, bevor die Produkte schließlich an die Kunden ausgeliefert werden. Unsere künftigen Metallbauerinnen und -bauer sind auch hier dabei und erlernen sämtliche Kniffe.

Vertiefende Kenntnisse, darunter auch Konstruktionstechnik und betriebliches Rechnungswesen, vermittelt in diesem Ausbildungsgang die Berufsschule in Gummersbach-Dieringhausen.

Wer körperlich fit ist, gerne mit anpackt und es liebt, handwerklich zu arbeiten, ist in diesem Beruf und bei WSM genau richtig!

Erforderliche Qualifikation: Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer: 3½ Jahre

Hier finden Sie die weiterführende Ausbildungsbeschreibung der HWK Köln.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte, bevorzugt schriftlich, an unsere Ausbildungsleiterin Katharina Schenk. Wir freuen uns darauf!

Bewerben Sie sich

Per Post
WSM – Walter Solbach Metallbau GmbH
Personalbüro
Industriestraße 20
51545 Waldbröl

Unsere Bewerbungstipps

  • Anschreiben mit einem Hinweis für welche Stelle Sie sich bewerben
  • Lebenslauf mit monatlicher Aufschlüsselung des Werdeganges, idealerweise mit Bild
  • Letztes Schulzeugnis und alle Arbeitszeugnisse
  • Elektronische Anhänge in einer Datei (PDF oder Word-Dokument)