Winterfreuden im Spätsommer

Die Besucher staunten nicht schlecht, wurden sie doch auf der diesjährigen Fachmesse für Garten- und Landschaftsbau „GaLaBau“ in Nürnberg in eine perfekte winterliche Stimmung versetzt, und das bei spätsommerlichen Temperaturen. Um seine Wartehallen, Fahrradparksysteme und wetterfesten Werbedisplays zu präsentieren, hatte der Aussteller WSM – Walter Solbach Metallbau GmbH sich etwas Besonderes einfallen lassen und seinen Stand eindrucksvoll mit Schnee und Windkulisse ausgestattet.

„Mehr Schutz, mehr Winterfreude“, so das Messe-Motto von WSM, und da das Unternehmen als einziger Anbieter die nasse und kalte Jahreszeit vorwegnahm, war ihm das Interesse des Publikums sicher: „Unser Konzept hat die Besucher wirklich überrascht und ist sehr gut angekommen“, erklärt Andreas Hombach, Leiter Vertrieb Fahrradparksysteme und Überdachungen bei WSM.

Schutz vor Wind, Schnee und Regen – dafür sorgt WSM mit seinen Überdachungen landauf, landab bereits seit Jahren. Für einige seiner Wartehallen, die gerne als wettergeschützte Treffpunkte oder Fahrgastunterstände genutzt werden, bietet WSM inzwischen geprüfte Typenstatiken, mit denen Bauherren viel Zeit und Geld sparen können.

In Nürnberg ebenfalls zu sehen: Intelligente Beleuchtungssysteme für Haltestellen und reflektierende Glasfolien für einen sicheren Aufenthalt an dunklen Stellplätzen, Fahrradparksysteme mit zukunftssicheren E-Ladestationen und Fahrradgaragen zum Schutz vor Wind, Vandalismus und Diebstahl. Der Produktbereich Informationssysteme zeigte klassische Schaukästen für den Außeneinsatz als auch City Lights, brillant leuchtende Displays für Werbung an hochfrequentierten Plätzen.

Ein breites Portfolio für die zeitgemäße Möblierung des öffentlichen Raums, das gut ankam: „Wir haben zahlreiche neue Kontakte zu Garten- und Landschaftsbauplanern aus der ganzen Republik knüpfen können und sind daher mit unserem Messebesuch sehr zufrieden“, bilanziert Hombach.

Zufrieden mit der diesjährigen GaLaBau zeigte sich auch der Ausrichter der Messe selbst: „Die Stimmung auf der GaLaBau 2016 war einfach großartig: volle Hallen und intensive Verkaufsgespräche. Die GaLaBau hat ihrem Namen als grüner Branchentreff wieder alle Ehre gemacht“, so Stefan Dittrich, Abteilungsleiter GaLaBau, gegenüber der Presse. Nach Angaben des Veranstalters wurden mehr als 64.000 Fachbesucher gezählt, darunter zehn Prozent Besucher aus dem Ausland.

 

Und wenn Sie die WSM-Lösungen auf der Messe nochmals erleben möchten, schauen Sie sich unseren kurzen Messefilm an: